März 14, 2022

0 Kommentare

In mei­ner gan­zen Lauf­bahn — und die währt doch eini­ge Jähr­chen — habe ich noch nie so ein Jahr wie 2021/22 erlebt, was über­ra­schen­de Last-Minu­te-Rege­lun­gen betrifft. Und es ist zu befürch­ten — wie man so hört — dass es in die­ser Art und Wei­se wei­ter geht.

Als Personaler/in oder Lohnverrechner/in kann man da schon mal den Über­blick verlieren.

ARS-PV-Jour­Fi­xe-Teil­neh­men­de haben’s da gut:

4 x pro Jahr geball­te Neue­run­gen, praxis­be­währ­te Lösun­gen und Erfah­rungs­aus­tausch für Ihren betrieb­li­chen Alltag 

4 x im Jahr erhal­ten sie kom­pakt die wich­ti­gen Infos ver­mit­telt, die sie unbe­dingt wis­sen soll­ten. Mein Team und ich durch­fors­ten lau­fend neue Gesetz­te, neue Rege­lun­gen, neue Judi­ka­te und berei­ten die­se nach den Richt­li­ni­en der U.N.I.-Methode päd­ago­gisch auf.

Sie fra­gen sich: Was ist, wenn es zwi­schen den den Ter­mi­nen wich­ti­ge Neue­run­gen hagelt?

Auch da haben’s die PV-Jour-Fixe-Teil­neh­men­den gut:

Wir haben eine eige­ne pass­wort­ge­schütz­te Web­sei­te ein­ge­rich­tet, auf der wir lau­fend die aktu­el­len Neue­run­gen — brand­ak­tu­ell — ver­öf­fent­li­chen. Als PV-Jour­Fi­xe-Teil­neh­men­de/r erhal­ten Sie den Zugangs­link und das Passwort.

Die High­lights des aktu­el­len PV-JourFixe:

  • Die neue Mit­ar­bei­ter­ge­winn­be­tei­li­gung
  • Lohn­ab­ga­ben­prü­fung nach Kurz­ar­beit
  • Neue Berech­nungs­for­mel für Lohn­aus­gleich-Ermitt­lung bei geför­der­ter Alters­teil­zeit   

ARS Jour­Fi­xe — Personalverrechnung

Erfah­rungs­aus­tausch und Fach­in­for­ma­tio­nen auf höchs­tem Niveau

  • 100% Pra­xis­be­zug
  • für Ihre täg­li­che Arbeit
  • ver­ständ­lich
  • und direkt umsetz­bar

Der Inhalt des PV-Jour­Fi­xe im 1. Quar­tal 2022


Die neue Mit­ar­bei­ter­ge­winn­be­tei­li­gung

Im PV-Jour­Fi­xe erhal­ten Sie pra­xis­na­he Ant­wor­ten ua auf

  • Kann 2022 bereits eine Mit­ar­bei­ter­ge­winn­be­tei­li­gung steu­er­frei aus­ge­zahlt wer­den, die sich auf das Jahr 2021 bezieht?
  • Was sind zuläs­si­ge „Grup­pen­kri­te­ri­en“?
  • Wel­che lohn­ge­stal­ten­den Vor­schrif­ten bzw wel­che For­men von Bezugs­um­wand­lun­gen sind schäd­lich für die Steuerbefreiung?
  • Der Gesamt­be­trag der aus­be­zahl­ten Mit­ar­bei­ter­ge­winn­be­tei­li­gun­gen über­schrei­tet den Vor­jah­res­ge­winn ➪ Was nun? 
  • Kann die Aus­zah­lung auch nach dem For­mel 7 Modell erfolgen?

Lohn­ab­ga­ben­prü­fung nach Kurzarbeit

In den letz­ten Mona­ten sind die ers­ten Lohn­ab­ga­ben­prü­fun­gen für Prüf­zeit­räu­me gestar­tet wor­den, in denen die Unter­neh­men Kurz­ar­beit ein­ge­führt hat­ten. Dabei tau­chen gänz­lich neue Her­aus­for­de­run­gen für die Unter­neh­men, Per­so­nal­ver­rech­ner und Steu­er­be­ra­ter auf.

Im PV-Jour­Fi­xe wer­den Sie dar­über infor­miert, wel­che Vor­be­rei­tungs­hand­lun­gen Sie zu den fol­gen­den wich­tigs­ten 4 The­men tref­fen sollten: 

  1. Sind die Vor­aus­set­zun­gen für Kurz­ar­beit über­haupt gege­ben?
  2. Ist die Berech­nung des Min­dest­brut­to-Ent­gelts exakt durch­ge­führt worden?
  3. Ist die Abrech­nung des Arbeits­ent­gelts rich­tig? ➪ Sind in der Lohn­ver­rech­nung immer die rich­ti­gen Lohn­ar­ten ver­wen­det worden?
  4. Berech­nung der Aus­falls­stun­den (Arbeits­zeit­auf­zeich­nun­gen, Über­stun­den, Urlaubsverbrauch)

Neue Berech­nungs­for­mel für Lohn­aus­gleich-Ermitt­lung bei geför­der­ter Altersteilzeit

Der Ver­wal­tungs­ge­richts­hof hat ent­schie­den, dass für die Ermitt­lung des Lohn­aus­glei­ches bei einer geför­der­ten Alters­teil­zeit eine neue Berech­nungs­for­mel anzu­wen­den ist. Im PV-Jour­Fi­xe wird die­se anhand von Bei­spie­len erläutert


Aktu­el­les und Neuerungen

  • Münd­li­che Abson­de­rung, schrift­li­cher Abson­de­rungs­be­scheid kommt sehr spät ➪ Was tun?
  • Wis­sens­wer­te Tipps und Hin­wei­se rund die Bei­trä­ge zur betrieb­li­chen Vorsorge
  • Wel­cher Sach­be­zug gilt, wenn der Dienst­neh­mer ein vom Dienst­ge­ber gemie­te­tes Fahr­zeug pri­vat nut­zen kann?
  • Wel­che Haf­tun­gen dro­hen dem Beschäf­ti­ger bei Ket­ten­lea­sing?

Arbeits­hil­fen & Praxisfälle

  • Funk­tio­na­ler Arbeits­ort: Ein vie­len Unter­neh­men unbe­kann­tes Mys­te­ri­um bei Rei­se­kos­ten­ab­rech­nun­gen. Die damit ver­bun­de­ne sofor­ti­ge Tag­geld­steu­er­pflicht trifft alle Unter­neh­men,  Im PV-Jour­Fi­xe erfah­ren Sie anhand von Fall­bei­spie­len, wel­che Kon­se­quen­zen ein­tre­ten, wenn ein funk­tio­na­ler Arbeits­ort vorliegt. 
  • Ent­gelt­fort­zah­lung an erkrank­te Dienst­neh­mer? Der Dienst­neh­mer hat Anspruch auf Ent­gelt­fort­zah­lung, wenn er krank ist oder einen Arbeits­un­fall erlit­ten hat? Grund­sätz­lich JA, ABER in gar nicht so sel­te­nen Fäl­len, hat er kei­nen Ent­gelt­fort­zah­lun­g­an­spruch. Im PV-Jour­Fi­xe­be­spre­chen wir zahl­rei­che Fäl­le aus der Pra­xis, in denen Sie das Ent­gelt wäh­rend der Arbeits­un­fä­hig­keit den Dienst­neh­mers nicht wei­ter­zah­len müssen.

Für die PV-Pra­xis wich­ti­ge Judikatur

Die Gerich­te haben kürz­lich fol­gen­de Streit­fra­gen, die sehr inter­es­sant für die Pra­xis sind, entschieden:

  • Ist die Ver­ein­ba­rung eines Aus­bil­dungs­kos­ten­rück­ersat­zes auch noch nach erfolg­ter Aus­bil­dung zulässig?
  • Die­se bei­den Judi­ka­te zur Eltern­teil­zeit soll­ten Sie kennen:
  • Dienst­neh­me­rin übt wäh­rend der Eltern­teil­zeit eine Neben­be­schäf­ti­gung aus – Kann der Dienst­ge­ber die Dienst­neh­me­rin kündigen?
  • Was kann der Dienst­ge­ber tun, wenn der Dienst­neh­mer einen miss­bräuch­li­chen Eltern­teil­zeit­wunsch stellt? ➪ Im Vor­der­grund steht nicht, mehr Zeit für die Kin­der­be­treu­ung zu haben, son­dern sich gegen eine Dienst­ge­ber­kün­di­gung zu immu­ni­sie­ren.
  • 5 Stun­den nach der Dienst­ge­ber-Kün­di­gung stellt der Dienst­neh­mer einen Antrag auf Fest­stel­lung, ein begüns­tigt Behin­der­ter zu sein. Ist die Dienst­ge­ber-Kün­di­gung trotz posi­ti­ven Bescheid rechts­wirk­sam, weil Antrag nach der Kün­di­gung gestellt wurde?
  • Wenn eine zunächst rechts­un­wirk­sa­me Dienst­ge­ber-Kün­di­gung wie­der­holt wer­den muss, ist auch beim wie­der­hol­ten Male der Betriebs­rat zu infor­mie­ren?
  • Wer­den auch Arbeits­lo­sen­ver­si­che­rungs­bei­trä­ge nach dem Epi­de­mie­ge­setz erstat­tet
  • Vom Dienst­ge­ber gekauf­te Lunch­pa­ke­te für bei Kun­den täti­ge Dienst­neh­mer ist eine: abga­ben­freie Zuwen­dung?
  • War­um ist der Pend­ler­rech­ner bei meh­re­ren par­al­lel bestehen­den Dienst­ver­hält­nis­sen unbrauch­bar?
  • Wie hoch ist der Anspruch auf ein Pend­ler­pau­scha­le bei auf­ein­an­der fol­gen­den Beschäf­ti­gun­gen im sel­ben Monat?

Die 5 Last Minu­te-Will­kom­mens­an­ge­bo­te

Son­der­preis für Jour­Fi­xe-Semi­nar­neu­ein­stei­ger€ 943,50,00 (statt € 1.110,00 [Prä­senz­se­mi­nar] bzw € 877,50 statt € 1.030,00 [Online­se­mi­nar]) für alle 4 Termine; 

Zusätz­lich erhal­ten alle PV Jour­Fi­xe-Semi­nar­ein­stei­ger, die sich erst­mals zum Jour­Fi­xe 2022 anmel­denkos­ten­frei die umfang­rei­chen Semi­nar­un­ter­la­gen des 4. Quar­tals 2021 (ca 140 Sei­ten Arbeits­buch + ca 170 Foli­en­ko­pien + Gra­tis­text­mus­ter und Checklisten). 

Sie erhal­ten einen exklu­si­ven Zugang zu einer pass­wort­ge­schütz­ten Home­page-Sei­te, die Sie lau­fend über Neue­run­gen kos­ten­frei informiert.

Sie erhal­ten eine 2‑seitige Prak­ti­ker-Gehalts-/Lohn­ne­ben­kos­ten­über­sicht 2022. 

Sie erhal­ten ein 38-sei­ti­ges Ser­vice­do­ku­ment mit Kult-Cha­rak­ter und zwar unser ein­zig­ar­ti­geskom­pak­tes „Neue­run­gen-ABC 2022“, das Sie kopie­ren und neben Ihrem Com­pu­ter griff­be­reit able­gen können.

Kommentar verfassen:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Werden Sie Mitglied im Patka-Knowhow-Club!

Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten in Personalrecht und Personalverrechnung.

  • kostenlos
  • informativ
  • nützlich
  • immer up to date
- Ihr Bundesland -
  • - Ihr Bundesland -
  • Burgenland
  • Kärnten
  • Niederösterreich
  • Oberösterreich
  • Salzburg
  • Steiermark
  • Tirol
  • Vorarlberg
  • Wien

*Außer Ihrer Email-Adresse fragen wir Sie nach Ihrem Bundesland, um regionale Angebote und Informationen gezielt zu versenden und dadurch eine Informationsflut zu vermeiden. Abmeldung ist jederzeit möglich. Für die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten und den Versand unserer Informationen verwenden wir „Klick-Tipp“. Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung