Februar 13, 2017

0 Kommentare

Sie soll­ten dies am Heim­weg unfall­frei hinbekommen!

Sie fah­ren vom Büro nach Hau­se. Sie bekom­men wäh­rend der Heim­fahrt Hun­ger und kau­fen eine Käse­sem­mel im Super­markt ein.

Oder Sie haben ein „Ent­lee­rungs­be­dürf­nis“, hal­ten Ihr Fahr­zeug an und ver­schwin­den in den Wald. Sei­en Sie vor­sich­tig und ver­let­zen Sie sich nicht, denn durch die pri­va­te „Bedürf­nis­be­frie­di­gung“ unter­bre­chen Sie den direk­ten Weg nach Hau­se und ver­lie­ren dadurch den gesetz­li­chen Unfallversicherungsschutz!

  • Der Wald räch­te sich am Wild­pink­ler und die­ser bekam einen Ast ins Gesicht ⇒ blei­ben­de Augen­ver­let­zung ⇒ kein Arbeits­un­fall und auch kein gesetz­lich geschütz­ter Weg­un­fall! (OGH 11. 11. 2016, 10 ObS 133/16f)
  • Die Essens­ein­käu­fe­rin rutsch­te am Park­platz aus ⇒ kein Arbeits­un­fall und auch kein gesetz­lich geschütz­ter Weg­un­fall (OGH 20. 12. 2016, 10 ObS 158/16g).
  • Merk­satz für die Pra­xis:

    Der Unfall­ver­si­che­rungs­schutz ent­fällt, wenn eine pri­va­te eigen­wirt­schaft­li­che Tätig­keit (Ein­kau­fen, Pin­keln) nach ihrer Art und Dau­er — zeit­lich und räum­lich gese­hen — eine mehr als nur gering­fü­gi­ge Unter­bre­chung des Heim­we­ges ist und dadurch kein inne­rer Zusam­men­hang mehr zwi­schen dem Unfall­ge­sche­hen und der betrieb­li­chen Tätig­keit besteht.

Wie die bei­den obi­gen OGH-Urtei­le zei­gen, liegt die Ant­wort auf die Fra­ge: „War die Unter­bre­chung nur gering­fü­gig oder schon mehr?“ stets im Auge des betrach­ten­den Gerichtes.


Daher: Vor­sicht bei pri­vat­mo­ti­vier­ten Unter­bre­chun­gen am Heim­weg
– die­se sind nicht unfallversicherungsgeschützt.


Hin­weis: In den Hef­ten Juli bis Okto­ber 2015 der Per­so­nal­ver­rech­nung für die Pra­xis (Ver­lag Lexis­Nexis) fin­den Sie in einer Kurz­se­rie alle Ant­wor­ten auf häu­fig in der Pra­xis gestell­te Fra­gen zur Unfall­ver­si­che­rung (ua zu Weg­un­fäl­len, Unfäl­len bei Betriebs­ver­an­stal­tun­gen, Unfäl­len beim Weg zum Arzt uvm).


Nur wo Pra­xis drauf steht, ist auch Pra­xis drin

Sie sind noch kein Abon­nent und wol­len sich vom Nut­zen
der Zeit­schrift selbst über­zeu­gen? For­dern Sie gleich heu­te
unver­bind­lich per E‑Mail Ihr kos­ten­lo­ses Pro­be­ex­em­plar an

Kommentar verfassen:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Werden Sie Mitglied im Patka-Knowhow-Club!

Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten in Personalrecht und Personalverrechnung.

  • kostenlos
  • informativ
  • nützlich
  • immer up to date
- Ihr Bundesland -
  • - Ihr Bundesland -
  • Burgenland
  • Kärnten
  • Niederösterreich
  • Oberösterreich
  • Salzburg
  • Steiermark
  • Tirol
  • Vorarlberg
  • Wien

*Außer Ihrer Email-Adresse fragen wir Sie nach Ihrem Bundesland, um regionale Angebote und Informationen gezielt zu versenden und dadurch eine Informationsflut zu vermeiden. Abmeldung ist jederzeit möglich. Für die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten und den Versand unserer Informationen verwenden wir „Klick-Tipp“. Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung