24. Januar 2020

Webi­nar am 6. Febru­ar 2020:
Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch 

WIFI Linz ist in der neu­en Genera­ti­on der Semi­nar­welt ange­kom­men und bie­tet gemein­sam mit Mag. Pat­ka eine neue Semi­nar­rei­he an, den „Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch“, der in mehr­fa­cher Hin­sicht modern und ein­zig­ar­tig ist:

  • Das Semi­nar fin­det aus­schließ­lich im World Wide Web als Webi­nar statt.
  • Der Vor­teil für Sie: Kei­ne lan­gen Anfahrts­zei­ten + es sich vor dem Bild­schirm bequem machen + TOP aktu­el­le Per­so­nal­ver­rech­nungs-The­men hören.
  • Und das zu einem unschlag­bar güns­ti­gen Preis!
  • Was macht die­sen moder­nen, ein­zig­ar­ti­gen Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch vom 6. Febru­ar 2020 unter­scheid­bar von ande­ren ähn­li­chen Ver­an­stal­tun­gen?

Hier die 7 wesent­li­chen Unter­schie­de zu ande­ren ähn­li­chen Ver­an­stal­tun­gen:


1

Infor­ma­ti­on + Emo­ti­on = Lang­zeit­wis­sen

Es ist ein­deu­tig erwie­sen, dass Wis­sens­ver­mitt­lung (kom­pli­zier­te Inhal­te struk­tu­riert, pra­xis­ge­recht und in ein­fa­chen, kla­ren und ver­ständ­li­chen Wor­ten prä­sen­tiert), gar­niert mit einer humor­vol­len Ver­pa­ckung, garan­tiert, dass das neue Wis­sen viel dau­er­haf­ter im Lang­zeit­ge­dächt­nis ver­an­kert bleibt.

Des­halb han­delt es sich beim Webi­nar von Herrn Mag. Pat­ka um einen U.N.I.-Vortrag: kei­ne Sor­ge, Sie müs­sen sich nicht in einer Uni­ver­si­tät ein­schrei­ben. denn:

U.N.I. steht für:
Unter­halt­sam,
Nach­hal­tig,
Infor­ma­tiv

Zwei Feedba​ckbeispiele (ent­nom­men aus www.patka-knowhow.at):

  • Es gibt in dem Bereich mit­un­ter Neue­run­gen, die objek­tiv „staub­tro­cken“ und dadurch schwer zu erfas­sen sind. Herr Pat­ka schafft es den­noch, auch bei die­sen Mate­ri­en ori­gi­nel­le Pra­xis­bei­spie­le vor­zu­tra­gen und damit auch schwie­ri­ge The­men zu vermitteln.Mit ande­ren Wor­ten: Es ist von der ers­ten bis zur letz­ten Minu­te unter­halt­sam. (Mag. Lois Kraft – Spar öster­rei­chi­sche Waren­han­dels AG — Per­so­nal-Ser­vices)
  • Gut auf­be­rei­te­te Foli­en, fach­lich top, pra­xis­na­he und unter­halt­sa­me Bei­spie­le. Hr. Mag. Pat­ka schafft es, selbst die tro­ckens­ten Inhal­te durch sei­ne fach­lich fun­dier­te wie auch unter­halt­sa­me Vor­trags­art so zu ver­mit­teln, dass man nach­hal­tig davon pro­fi­tiert. (MMag. Jörg Bachl — Rudolf Lei­ner Ges.m.b.H. , Per­so­nal­lei­ter)

2

Ein ein­zig­ar­ti­ger The­men-Mix

Es gibt Webi­na­re nur über Neue­run­gen. Es gibt Webi­na­re nur zu einem The­ma, ABER unser Stamm­tisch beinhal­tet:

  • TOP aktu­el­le The­men aus dem Bereich der Per­so­nal­ver­rech­nung und
  • The­men aus der Pra­xis – für die Pra­xis mit Tipps und Unter­la­gen zur Umset­zung

3

Sie erhal­ten „M E R K wür­di­ge“ Foli­en

Hier­zu sagt ein Feed­back zu den nach didak­ti­schen Grund­sät­zen erstell­ten Foli­en mehr als tau­send Wor­te:

  • Die Vor­trags­un­ter­la­gen unter­schei­den sich sehr posi­tiv von ande­ren Vor­trä­gen, da oft nur Schlag­wör­ter oder Phra­sen prä­sen­tiert wer­den. Nicht bei Mag. Pat­ka: Hier wer­den rich­tig gute Arbeits­be­hel­fe zur Ver­fü­gung gestellt, die den Arbeits­all­tag erleich­tern…⇒ … Es gibt weni­ge Ange­bo­te wo der Nut­zen so hoch ist. (Mag. Roland Koca­ra - K T H Kärnt­ner Treu­hand GmbH — Geschäfts­füh­rer)

4

Zusatz-Goo­dies pas­send zu den The­men


Zusätz­lich zum Foli­en­handout erhal­ten die Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch-Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer noch Zusatz-Goo­dies (zB Arbeits­hil­fen oder Pra­xis­tipps oder For­mu­lie­rungs­hil­fen).


5

Stamm­tisch-Nach­hör­ser­vice

Das Semi­nar ist nicht mit dem Semi­nar­tag zu Ende! Sie kön­nen das Semi­nar bis Ende Febru­ar 2020 als Auf­zeich­nung nach­hö­ren.


6

Das ein­zig­ar­ti­ge Nach­be­treu­ungs-Ser­vice

Das ein­zig­ar­ti­ge Nach­be­treu­ungs-Ser­vice …

  • run­det den Vor­trags­in­halt ab durch hilf­rei­che ergän­zen­de Arbeits­hil­fen und
  • garan­tiert, dass Sie unmit­tel­bar nach dem Webi­nar ein­ge­tre­te­ne Ände­run­gen bzw Updates zu den bespro­che­nen Stamm­tisch­the­men nicht ver­pas­sen.

Wann immer nach dem Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch sich wich­ti­ge Neue­run­gen bzw Ände­run­gen zu den bespro­che­nen Stamm­tisch­the­men ereig­nen, infor­mie­ren wir Sie. In der Regel erhal­ten Sie ein Mail mit den didak­tisch auf­be­rei­te­ten Neu­ig­kei­ten.


7

Ein Über­ra­schungs­ge­schenk im Wert von ca € 38,00

Die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer des Webi­nars vom 6. Febru­ar erhal­ten ein ganz spe­zi­el­les, ca 30-Sei­ten umfas­sen­des pdf, das den Arbeits­all­tag von Per­so­na­lis­tin­nen und Per­so­na­lis­ten mit Garan­tie erleich­tert.

Wann fin­det der Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch statt? 

Wir tref­fen uns am:

06. Febru­ar 2020 um 14:00

Dau­er: bis 15:30 Uhr

 Ihre Inves­ti­ti­on: € 118,00

Die The­men des Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­ti­sches

1. TOP aktu­el­le The­men aus dem Bereich der Per­so­nal­ver­rech­nung

a) Top Neue­rungs­the­ma 1:

Das Kon­troll-Jahres­sechs­tel löst Fra­gen über Fra­gen aus und hat daher bes­te Chan­cen, die Clea­ring­fäl­le an Unbe­liebt­heit zu über­tref­fen. Wir wer­den im Webi­nar

  • Ant­wor­ten auf die zahl­rei­chen Zwei­fels­fra­gen geben und
  • ich zei­ge anhand von Bei­spie­len mit kon­kre­ten Lohn­kon­ten auf, wie sich die neue Jahres­sechst­el­be­rech­nung auf die Gehalts­ver­rech­nung aus­wirkt (zB wenn die Bil­dungs­ka­renz bis Jah­res­en­de dau­ert, bei einem unter­jäh­ri­gen Aus­tritt, wenn das Jahres­sechs­tel sinkt weil Über­stun­den weg­fal­len, bei län­ge­rem Kran­ken­stand etc)

b) Top Neue­rungs­the­ma 2:

Die vom Arbeits­in­spek­tor per Erlass fixier­te Ver­schär­fung der Arbeits­zeit­auf­zeich­nung. Ich infor­mie­re Sie im Semi­nar anhand einer über­sicht­li­chen Gra­fik, wie Arbeits­in­spek­to­ra­te die ver­schärf­te Arbeits­zeit­auf­zeich­nungs­pflicht über­prü­fen.

c) Top Neue­rungs­the­ma 3:

Was haben die neue Gesund­heits­kas­se und das Raum­schiff Enter­pri­se gemein­sam? Auf­lö­sung im Webi­nar (klei­ne Hil­fe: Den­ken Sie an Bewoh­ner des Pla­ne­ten V…..)

d) Top Neue­rungs­the­ma 4:

Gibt es Ände­run­gen bei den fol­gen­den Rechts­an­sich­ten auf­grund der Anglei­chung der Arbei­ter an die Ange­stell­ten und zwar bei der Ent­gelt­fort­zah­lung bzw bei den Son­der­zah­lun­gen? Ich infor­mie­re Sie über die aktu­el­len Rechts­an­sich­ten.

2. Aus der Pra­xis – für die Pra­xis mit Tipps und Unter­la­gen zur Umset­zung

a) Dienst­rei­se mit dem dienst­nehmerei­ge­nen Pkw

Wann ist der Dienst­ge­ber bei Schä­den am Fahr­zeug scha­den­er­satz­pflich­tig?

  • Kann der Dienst­neh­mer das Ange­bot eines Pool-Fahr­zeu­ges ableh­nen und auf die Ver­wen­dung sei­nes Pri­vat-Pkw bestehen?
  • Wäh­rend der Dienst­rei­se tritt ein ver­schleiß­be­ding­ter Scha­den ein ➯ Haf­tet der Dienst­ge­ber für den Scha­den?
  • Teu­fel noch mal: Da steht doch ein Stra­ßen­be­gren­zungs­pfei­ler beim Ein­par­ken im Wege ➯ Haf­tet der Dienst­ge­ber für den Scha­den?

b) Es ist PRÄ­MI­EN­ZEIT

Bei den meis­ten Unter­neh­men ist die Zeit zwi­schen Jän­ner und Mai jene, in der den Leis­tungs­trä­gern mit­ge­teilt wird, wie hoch ihre Leis­tungs­prä­mie (Ziel­er­rei­chungs­prä­mie, Gewinn­tan­tie­me, Jah­res­bo­nus, Bilanz­geld etc) für das Vor­jahr ist. Immer wie­der pas­sie­ren bei der Berech­nung des Brut­to­aus­ma­ßes der Prä­mie, sowie bei der Abrech­nung Feh­ler. Im Webi­nar infor­mie­re ich Sie über die 13 ½ häu­figs­ten Irr­tü­mer rund um Leis­tungs­prä­mi­en.

c) Ein Mail im Spam-Fil­ter

Die Per­so­nal­ab­tei­lung for­dert per Mail den erkrank­ten Dienst­neh­mer auf, eine ärzt­li­che Kran­ken­stands­be­stä­ti­gung vor­zu­le­gen. Kann der Dienst­ge­ber das Ent­gelt ein­stel­len, wenn der Dienst­neh­mer kei­ne ärzt­li­che Kran­ken­stands­be­stä­ti­gung vor­legt, weil das Mail im Spam­fil­ter lan­det?

d) Der betrun­ke­nen Dienst­neh­mer

Der Dienst­neh­mer erscheint betrun­ken (1,9 Pro­mil­le) zur Arbeit. Kein naher Ange­hö­ri­ger ist erreich­bar, daher schickt ihn der Dienst­ge­ber mit dem Taxi nach Hau­se. Kann der Dienst­ge­ber die Taxi­kos­ten per Gehalts­ab­zug rück­for­dern?

c) Urlaub ver­jährt?

EuGH: Kann der Dienst­neh­mer den Urlaub nicht ver­brau­chen, dann kann der Urlaub auch nicht ver­jäh­ren: Stimmt nicht, sagt der OGH: Der Urlaub ver­jährt den­noch in bestimm­ten Fäl­len. Ich infor­mie­re Sie, was getan wer­den muss, damit Urlaub ver­jährt. 

Wann fin­det der Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch statt? 

Wir tref­fen uns am:

06. Febru­ar 2020 um 14:00

Dau­er: bis 15:30 Uhr

Ihre Inves­ti­ti­on: € 118,00

Was inves­tie­ren Sie in die Teil­nah­me beim Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch?

Rech­nungs­aus­stel­ler ist WIFI Linz ⇒ Sie inves­tie­ren für die­ses Semi­nar: € 118,00 und erhal­ten hier­für (alle im Fol­gen­den auf­ge­zähl­ten Leis­tun­gen sind inklu­diert):

  1. 1
    Pra­xis­be­zo­ge­ne, „M E R K wür­di­ge“ Vor­trags­fo­li­en
  2. 2
    Zusatz-Goo­dies (zB Arbeits­hil­fen oder Pra­xis­tipps oder For­mu­lie­rungs­hil­fen)
  3. 3
    Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch-Nach­hör­ser­vice (bis Ende Febru­ar 2020)
  4. 4
    Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch-Nach­be­treu­ungs­ser­vice (gül­tig bis zum nächs­ten Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch)
  5. 5
    Ein Über­ra­schungs­ge­schenk im Wert von ca € 38,00.

Ja, Ich möch­te den Online-Per­so­nal­ver­rech­nungs-Stamm­tisch nicht ver­säu­men … 

Kommentar hinzufügen

Kommentar verfassen: