Immer häufiger kommt in der Praxis die Situation vor, dass ein Dienstnehmer unmittelbar nach der Dienstreise am Reiseort auch private Zeiten (zB Urlaub) verbringt.

Ein Beispiel aus der Praxis

Roland Kleverle (wohnhaft in der Kudlichstraße 23, in 4020 Linz) ist Außendienstmitarbeiter der Elektronikwaren GmbH (kurz: E-GmbH).

Vom 1. 8. bis 4. 8. 2017 findet in Rotterdam (Niederlande) eine Elektronikwarenmesse statt. Roland Kleverle hat folgende Pläne für die Zeit nach der Messe:

  1. Nach der Elektronikwarenmesse (endete am Freitag, den 4. 8. 2017 um 18:30 Uhr) bleibt er in den Niederlanden. Er konsumiert einen Teil seines Urlaubs und quartiert sich in einem Hotel in Enschede ein.
  2. Am Sonntag, den 6. 8. 2017 besucht er das Finale der Frauen-Europameisterschaft Niederlande gegen Dänemark.
  3. Mit der Spätmaschine fliegt er noch am Sonntag nach dem Finalspiel nach Österreich.
  4. Am Montag (= Innendiensttag) beginnt er seinen Job um 12:00 Uhr (anstelle des üblichen Dienstbeginns um 9:00 Uhr).

Da Roland Kleverle der Star-Verkäufer der E-GmbH ist, übernimmt sein Dienstgeber

  • alle Aufenthaltskosten in Enschede (= Transferkosten von Rotterdam ⇒ Enschede, Vollpension im Hotel in Enschede),
  • die Kosten des Final-Tickets,
  • die Kosten des Rückfluges, Der Personalleiter des Unternehmens steht nun vor der Herausforderung, festzustellen, welche Spesenvergütungen an Roland Kleverle abgabenfrei und welche abgabenpflichtig abzurechnen sind.

Der Dienstgeber gewährt Roland Kleverle außerdem für die Zeit am Montag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr eine bezahlte Dienstfreistellung.

Wie beantworten Sie die folgenden Fragen?

  • Kann der Dienstgeber dem Dienstnehmer den Rückflug (nach dem Urlaub) abgabenfrei vergüten?
  • Kann der Dienstnehmer abgabenfreie Taggelder bis zur tatsächlichen Rückkehr in seine Wohnung lukrieren?

Die Lösung wird in der August-Ausgabe der PVP veröffentlicht!

Wenn Sie also schon PVP-Abonnent sind, dann lesen Sie die Lösung in der druckfrischen PVP, die Ende August bei Ihnen sein wird.

 

Sie sind noch kein PVP-Abonnent? Dann fordern Sie ein kostenloses Probeheft (siehe unten) an. Wir senden Ihnen dann (gleich nach dem Erscheinen die August Ausgabe zu).
Fill out my online form.

Weiterempfehlen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar ... *

Ihr Name *

Ihre aktive E-Mail-Adresse * Ihre Website